Vastu

Ein kurzes Beispiel, wie das Wissensgebiet zur Lebensqualität beigetragen hat: Die verheerenden Waldbrände im Oktober 2003 in Südkalifornien brannten eine Fläche von 3000 Quadratkilometer Wald und 3000 Gebäude nieder. Die stärksten Feuer wüteten im Bezirk San Diego. Das Feuer verwüstet hier 109.000 Hektar, ein ganzes Dorf mit 800 Gebäuden ging in Flammen auf. In Ramona, einem Ort im Epizentrum des „Zedern“-Feuers von San Diego stehen 6 Gebäude errichtet in Vedischer Architektur. Keines der Gebäude wurde durch das Feuer beschädigt. Ein Bewohner berichtet: „Das Haus von Familie Cook steht auf einem Hügel. Das Gebäude genau im Norden vor ihrem Haus wurde zerstört, ebenso ein 700 Quadratmeter großes Steinhaus direkt im Westen. Die Sträucher und der Wohnwagen außerhalb ihres Vastus gingen in Flammen auf, der Gartenzaun und das Haus blieben jedoch verschont. Das Feuer ist aus unerklärlichen Gründen um das Gebäude herumgezogen.“

15,00 

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Gut Wohnen im Vastu Haus und Siedlung

 

Themen: 

Ursachen für die außerordentlich hohe Wohnqualität bei Maharishi Stapathya Veda : 

  • die genaue Orientierung des Gebäudes nach Osten 
  • den Einfluss der Sonne 
  • den Brahmasthan 
  • Vastu Grundstücksanalyse 
  • Design und Baupläne für verschiedene Vastu Häuser und Gebäude 
  • Design und Baupläne für ein individuelles Vastu Traumhaus 
  • Vastu Überprüfung und Korrektur der Baupläne eines Architekten 
  • Vastu Fertighäuser 
  • Vastu Städteplanung 

 

Zielgruppe:  

Alle Menschen, die sich für eine Verbesserung ihrer Wohnsituation wünschen. 

 

Ziele: 

Jeder Teilnehmer lernt den Wert der Sthapatya Veda Architektur schätzen. Möchte weitere Informationen und Vorschläge für eine Sthapatya Veda Wohnung oder ein Haus.

 

Inhalte:  

Was ist Sthapatya Veda Architektur?

Wie kann ich ihn in meinem Leben anwenden?

 

Kursformat: 

Jeden Monat werden 1,5 h Workshop als Online Seminar stattfinden. Darin enthalten sind Vorträge über praktische Beispiele, ein Online Seminar und Live Beratung von Vastu Architekten.

 

Blog-Artikel: Was ist Vastu?

Maharishis vedische Architektur ist das älteste und vollständigste System für Architektur und Planung.  

  • Sie berücksichtigt die Einflüsse von Sonne, Mond und Planeten auf die Erde. 
  • Sie stellt einen Bezug zur Erdachse zwischen Nord- und Südpol und der Erdrotation entlang des Äquators her.
  • So verbindet sie individuelles Leben mit kosmischem Leben, individuelle Intelligenz mit kosmischer Intelligenz, was ideale Lebensbedingungen schafft.“ 

Zitat des Begründers – Maharishi Stapathya –  MaharishiMahesh Yogi

Wie bei der heutigen Baubiologie werden auch im Sthapatya Veda ausschließlich ökologisch unbedenkliche Baumaterialien und regenerierbare Heizenergien verwendet. „Hinzu kommt jedoch noch der kosmische Bezug“, so der Stuttgarter Architekt Christian Schweizer. „Die Architekturlehre des Maharishi Sthapatya Veda berücksichtigt den Einfluss von Sonne, Mond und anderen Planeten auf die Erde. Die nach Maharishi Sthapatya Veda gebauten Häuser schaffen ideale Lebensbedingungen, durch welche die Bewohner beste Gesundheit, Glück, sowie innere und äußere Erfüllung genießen können.“ 

 

Maharishi Sthapatya Veda (Vedische Architektur) betont die große Bedeutung, welche die Wohnbedingungen auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit, sowie auf Kreativität, Erfolg und Wohlstand haben. Die Vastu Bauweise im Sthapatya Veda basiert auf denselben kosmischen Prinzipien, die für die Ordnung im Universum verantwortlich sind. Das Hauptanliegen des Sthapatya Veda ist es, Räume zu schaffen, deren Energie den Menschen in seiner Tätigkeit und seiner Erholung unterstützen. Nach dieser Bauweise konstruierte Gebäude bewirken nachweislich einen sehr heilsamen und integrierenden Einfluss auf die Gehirnfunktionen und den ganzen Körper.

 

Hinweis:

1,5 Stündiger Workshop Vatsu für Mitglieder 0 € 

Jetzt Mitglied werden!

1,5 Stündiger Workshop Vatsu für Externe 15 € 

Stefan Kauerz – Maharishi Stapathya Veda  Architektur– Vastu Vidia 

 

Mein Name ist Stefan Kauerz Ich bin Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender einer Genossenschaft in Lübeck. die in Norddeutschland eine Friedenssiedlung baut.  

Die Inspiration, diese Siedlung nach den Prinzipien des Maharishi Stapathya Veda zu errichten entstand bei mir, als mein Freund Dr. Hans-Egon Kolsdorf mit seiner Frau Ulrike sich vor ca. 20 Jahren in meiner Nachbarschaft ein solches Haus baute. Der Character und das Lebensgefühl in diesem Haus waren so beeindruckend, dass ich mir vornahm selbst in einem solchen Haus zu wohnen und es anderen zu ermöglichen. 

Mein Sohn Alexander ist 31 Jahre alt, und gründet jetzt seine eigene Familie. Auch er strebt an in einer solchen Umgebung zu leben und hat bereits in die Genossenschaft investiert. 

Dozent Stefan Foto

Zusätzliche Information

Termine

Sonntag, 15.11.2020; 16:00 – 17:30 Uhr, Sonntag, 20.12.2020; 16:00 – 17:30 Uhr, Sonntag, 17.01.2021; 16:00 – 17:30 Uhr, Sonntag, 21.02.2021; 16:00 – 17:30 Uhr, Sonntag, 21.03.2021; 16:00 – 17:30 Uhr