Info Vortrag Transzendentale Meditation

Transzendentale Meditation ist zweimal täglich eine Erholungsreise in Deine Innere Welt. Ein Ort, an dem Deine Energie, Kreativität und Erholung zu Hause sind.   Das besondere und einzigartige an der Transzendentalen Meditation ist das Transzendieren. Dabei überschreitet der Geist in Leichtigkeit die Schwelle zur Stille. In diesem Moment erholt und ordnet sich das Nervensystem in einzigartiger Weise. 

0,00 

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Kostenlose Informationsveranstaltung – Transzendentale Meditation

 

Themen:  

  • Transzendentale Meditation ist einfach, angenehm, und jeder kann sie lernen.
  • Der Schlüssel: Sei du selbst. 
  • Glück: Das Ziel und der Weg.
  • Stress zerstört Glück … Transzendieren ist das Heilmittel.
  • Glück: nur ein Nebeneffekt einer vollständigen Transformation.
  • Kostenloser Infovortrag: Nehmen Sie sich 90 Minuten, um zu entdecken, wie sich alles verändern kann?

 

Zielgruppe: 
Alle Menschen, die wissen, dass mehr in ihnen steckt
Alle Menschen, die ein effektive Stressmanagement suchen
Alle Menschen, die Ihre spirituellen Wurzeln erleben möchten
Alle Menschen, die zur Gesundung der Gesellschaft beitragen möchten 

 

Ziele:

Die Teilnehmer entdecken wieviel Potential sie durch TM erschließen könnten
Die Teilnehmer werden sich bewusst, dass 2 x 20 Minuten Meditation ihrem Leben eine neue Dimension geben.

Die Teilnehmer verstehen, dass sie durch regelmäßige Meditation nicht nur sich selbst, sondern auch Ihrer Umgebung Frieden und Lebensqualität geben.

 

Kursformat 

1,5 Vortrag mit Videos und praktischen Übungen 

 

Ein kurzen Übersichtsartikel über sein Wissensgebiet 

Transzendentale Meditation ist zweimal täglich eine Erholungsreise in Ihre Innere Welt. Ein Ort, an dem Ihre Energie, Kreativität und Erholung zu Hause sind.  

Das besondere und einzigartige an der Transzendentalen Meditation ist das Transzendieren. Dabei überschreitet der Geist in Leichtigkeit die Schwelle zur Stille. 

Unser Geist liebt diese Erfahrung von Ruhe und Unbegrenztheit. Wir werden uns dabei der physikalischen Realität bewusst, dass die Welt und wir selbst nicht nur in Form von Objekten existieren, sondern genauso auch als Wellen, die ein Energiefeld hervorbringt. Das zeigt ich in hoch geordneten Gehirnwellen der TM Meditierenden. 

Gleichzeitig regeneriert sich während der TM der Körper in einer Tiefe, die bei anderen Entspannungsformen und sogar im Schlaf nicht zu finden ist, wie hunderte von wissenschaftlichen Studien bestätigen. 

So können Sie zweimal täglich Innere Ruhe erleben und sich mit allen Aspekten und Personen Ihres Lebens verbunden fühlen. 

Diese Erfahrungen und die sich daraus ergebenen Möglichkeiten möchte ich mit Ihnen teilen. Täglich teilen viele tausend zertifizierte TM Lehrer in der ganzen Welt diese Weisheit mit ihren Schülern. 

Besuchen Sie meine Vorträge und finden Sie heraus, was diese einfache und sehr wirksame Meditationstechnik in Ihrem Leben bewirken kann. 

In meinen Seminaren gehe ich auch gezielt auf wissenschaftliche Studien über die positive Transformation von Körper, Geist, Verhalten und Umgebung ein, die in den vergangenen 50 Jahren entstanden sind. 

 

Stefan Kauerz – TM  Meditation 

 Mein Name ist Stefan Kauerz Ich bin Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender einer Genossenschaft in Lübeck. die in Norddeutschland eine Friedenssiedlung baut.  

Die Inspiration und Energie für diese Arbeit verdanke ich der Transzendentalen Meditation, die ich seit 1973 ausübe und seit 1978 lehre. 

Mein Sohn Alexander ist 31 Jahre alt, seine Mutter, meine Ehefrau ist 2007 verstorben. 

Bis 2007 war ich in verschiedenen Positionen im Marketing und technischen Vertrieb von Internetprodukten und Dienstleistungen tätig. Seitdem arbeite ich als Lehrer, Referent und Coach für AyurvedaVastu, Yoga und Meditation und leite seit 2009 das Zentrum für Gesundheit und Meditation in Lübeck. 

 

Dozent Stefan Foto

Zusätzliche Information

Termine

Donnerstag, 19.11.2020; 19:30 – 21:00 Uhr, Donnerstag, 17.12.2020; 19:30 – 21:00 Uhr, Donnerstag, 21.01.2021; 19:30 – 21:00 Uhr, Donnerstag, 18.02.2021; 19:30 – 21:00 Uhr, Donnerstag, 18.03.2021; 19:30 – 21:00 Uhr